Vegane Quesadillas mit Spinat und roten Linsen: Gefüllte Tortilla-Wraps mit Hummus

Dieses leckere vegane Quesadillas Rezept ist ein einfaches, gesundes und fettarmes Gericht, das schnell in einer Pfanne zubereitet wird! Mit ausschließlich pflanzlichen Zutaten ist dieses vegane Gericht unglaublich lecker und voller Nährstoffe.

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Informationen dazu erhältst Du in meiner Datenschutzerklärung. Als Amazon-Partner erhalte ich eine Provision für qualifizierte Verkäufe. Für Dich entstehen keine Kosten.

Picture showing healthy vegan quesadillas and homemade hummus on a wooden plate

Ich liebe Quesadillas seit meinem Urlaub in den USA. Dort gab es in vielen mexikanischen Fast-Food Restaurants die gefüllten Tortilla-Wraps. Dieses Rezept für vegane Quesadillas ist an die Fast Food Variante angelehnt, ist jedoch viel gesünder. Die Quesadilla lassen sich super schnell und einfach zubereiten. Sie sind ein perfektes Mittagessen für das Home Office oder ein leckeres Abendessen.

Gefüllte Tortillas ohne tierische Produkte

Diese selbstgemachten veganen Quesadillas werden aus rein pflanzlichen Zutaten hergestellt. Das Rezept kommt mit wenigen Zutaten aus und ist schnell und einfach zubereitet. Die Quesadilla sind ist super gesund und schmecken einfach jedem! Dieses vegane Rezept ist dazu noch ohne Milch, ohne Eier, ohne Butter und Co.! Daher: Rein pflanzlich und super lecker!

Picture showing healthy vegan quesadillas on a wooden plate

Einfach und schnell: Vegane Quesadillas mit Spinat und roten Linsen

Das vegane Quesadilla Rezept ist super einfach. Das einzige was Du brauchst sind eine Pfanne und eine kleine Schüssel!

Mit etwas frischem Koriander werden die Quesadilla zu einem echten Hingucker. Natürlich schmecken die gefüllten Tortilla auch ohne Koriander. Die Quesadilla sind unglaublich gesund! Denn es kommt mit rein pflanzlichen Zutaten aus. Zudem ist es ein low fat Rezept, das Dich mit reichlich Nährstoffen versorgt.

Picture showing healthy vegan hummus in a white bowl

Herzhafte vegane Quesadillas: Einfach lecker!

Das Rezept für meine vegane Quesadillas ist super einfach.

  1. Erhitze etwas Öl in einer Pfanne.
  2. Gib nun eine Tortilla in die Pfanne und befülle sie mit dem Spinat und den gekochten Linsen. 
  3. Würze die Füllung nach Deinem Geschmack.
  4. Danach legst Du eine weitere Tortilla auf die Füllung und brätst die Tortilla für 2-3 Minuten.
  5. Anschließend wenden und noch einmal für ein paar Minuten braten.
  6. Gib die Zutaten für das Hummus in einen Mixer und vermische die Zutaten zu einer cremigen Masse.

Das Rezept

Vegane Quesadillas mit Hummus: Gefüllte Tortillas mit Spinat und roten Linsen

lena
Dieses leckere vegane Quesadillas Rezept ist ein einfaches, gesundes und fettarmes Gericht, das schnell in einer Pfanne zubereitet wird! Mit ausschließlich pflanzlichen Zutaten ist dieses vegane Gericht unglaublich lecker und voller Nährstoffe.
5 from 5 votes
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Abendessen, Mittagessen, Snack
Land & Region Mexikanisch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 300 kcal

Zutaten
  

Für die Quesadillas

  • 4 Tortilla Wraps
  • 200 g rote Linsen
  • 150 g TK Spinat
  • 1 Priese Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 1 Prise Chili
  • Frischer Koriander (optional, für die Dekoration)

Für das Hummus

  • 1 kleine Dose gekochte Kichererbsen (ca. 265g Abtropfgewicht)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1/2 TL Salz
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 50 ml Wasser
  • 1/2 TL Cumin (optional)
  • Ein paar ganze Kichererbsen (optional, zur Dekoration)

Anleitungen
 

Quesadillas

  • Linsen nach Packungsanweisung kochen
  • Spinat für 8-10 Minuten in kochendem Wasser garen und mit kaltem Wasser abschrecken
  • Linsen, Spinat und Gewürze vermengen
  • In einer Pfanne etwas Öl erhitzen
  • Die nachfolgenden Schritte wiederholst Du für die weitere(n) Portion(en): Einen Tortilla Wrap in die Pfanne geben und mit der Hälfte der Spinat-Linsen-Mischung bestreichen (hier lässt man am besten circa 1cm Platz zum Rand der Wraps, dann halten sie besser zusammen
  • Den bestrichenen Tortilla Wrap mit einem weiteren Tortilla Wrap belegen und circa 3min erhitzen
  • Danach die beiden Wraps in der Pfanne wenden und für weitere 3min erhitzen
  • Auf einen großen Teller geben und vierteln
  • Mit frischem Koriander bestreuen und mit Hummus servieren

Hummus

  • Kichererbsen in einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen
  • Die abgetropften Kichererbsen gemeinsam mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren
  • Wenn das Hummus nicht cremig genug ist, einfach etwas Wasser hinzugeben

Notizen

  • Nutrition

    Calories: 300kcal
    Tried this recipe?Let us know how it was!

    Falls Du auf Pinterest bist, findest Du mich hier. Wenn Dir das Rezept gefällt, kannst Du gerne dieses Bild pinnen:

    Picture showing healthy vegan quesadillas on a wooden plate

    Related Posts

    Burrito Bowl mit Jackfruit (vegan): Neues aus der Fernwehküche

    Burrito Bowl mit Jackfruit (vegan): Neues aus der Fernwehküche

    Diese vegane Burrito Bowl ist voller gesunder Lebensmittel. Zum Beispiel versorgen Dich das Quinoa und die Kidneybohnen mit der nötigen Portion Protein. Ich habe als Topping Jackfruit für mich entdeckt – die Frucht steckt voller Calcium und B-Vitaminen. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Informationen […]

    Kürbis-Pasta-Sauce (vegan): Cremig, einfach und lecker

    Kürbis-Pasta-Sauce (vegan): Cremig, einfach und lecker

    Dieses Rezept für vegane Kürbis-Pasta-Sauce ist perfekt wenn es mal schnell gehen muss. Diese vegane Kürbis-Pasta-Sauce ist unglaublich cremig und lecker! Dieses Rezept kann sowohl glutenfrei als auch nussfrei zubereitet werden. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Informationen dazu erhältst Du in meiner Datenschutzerklärung. Als […]



    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Recipe Rating