Vegane Käsekuchen-Sticks (Cheesecake Sticks) mit Schokoladen-Guss

Der vegane Käsekuchen ist super leicht und fluffig und schmeckt einfach himmlisch cremig! Ein Überzug aus Schokolade macht dieses Rezept für vegane Cheesecake Sticks perfekt – ohne Milch, ohne Eier, ohne Butter und Co.!

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Informationen dazu erhältst Du in meiner Datenschutzerklärung. Als Amazon-Partner erhalte ich eine Provision für qualifizierte Verkäufe. Für Dich entstehen keine Kosten.

Einfache Cheesecake Sticks mit Schokoladenguss

Einer meiner Lieblingskuchen ist veganer Käsekuchen. Besonders Rezepte für klassische vegane Käsekuchen sind meine absoluten Lieblinge

Diese Cheesecake Sticks werden noch besser, weil sie mit Schokolade überzogen werden. Diese ist, ebenso wie der Kuchen selbst, super schnell und einfach zubereitet. Umso mehr freue ich mich, dieses vegane Käsekuchen-Rezept zu teilen. 

Leichter und fluffiger Käsekuchen ganz ohne tierische Produkte

Diese selbstgemachten veganen Cheesecake Sticks werden aus rein pflanzlichen Zutaten hergestellt. Das Rezept kommt mit wenigen Zutaten aus und ist schnell und einfach zubereitet. Der Kuchen ist super leicht und fluffig und schmeckt einfach himmlisch cremig! Da kann der klassische Käsekuchen nicht mithalten. Denn dieses vegane Rezept ist dazu noch ohne Milch, ohne Eier, ohne Butter und Co.! Daher: Rein pflanzlich und super lecker! 

Alternative: Veganer Cheesecake mit Erdbeer Topping

Diese Cheesecake Sticks schmecken auch ohne Schokolade und mit Erdbeerguss sehr lecker. Das Rezept findest Du auch unten auf dieser Seite.

veganer käsekuchen
veganer käsekuchen

Schritt-für-Schritt Anleitung: Veganer Cheesecake

Das vegane Käsekuchen Rezept ist super einfach.

  • Schritt 1: Zunächst bereitest Du den Mürbeteig für den Boden zu.
  • Schritt 2: Dann werden alle Zutaten für die Füllung in einer Schüssel miteinander vermischt.
  • Schritt 3: Drücke den Kuchenboden mit den Händen in eine mit Backpapier belegte Kuchenform.
  • Schritt 4: Nachdem Du den Boden für den Käsekuchen in die Form gedrückt hast, gibst Du die Füllung auf.
  • Schritt 5: Danach: Ab in den Ofen mit dem leckeren Kuchen.

Mit der Erdbeer Soße wird der vegane Cheesecake zu einem echten Hingucker. Allerdings ist der Käsekuchen auch ohne das Topping super lecker. Der Kuchen ist so cremig – niemand wird merken, dass das Kuchen-Rezept vegan ist.

veganer käsekuchen

Veganer Käsekuchen Grundrezept: Einfach lecker!

Das Rezept für meinen veganen Cheesecake ist super einfach. Während der Ofen vorheizt, bereitest Du den Kuchenboden zu. Dieser ist in diesem Rezept ein einfacher Mürbeteig. Dieses Mürbeteig Rezept verwende ich zum Beispiel auch für meinen veganen Rhabarber-Streuselkuchen

veganer käsekuchen

Das Rezept: Cheesecake Sticks

Vegane Käsekuchen-Sticks (Cheesecake Sticks) mit Schokoladen-Guss

lena
Der Kuchen ist super leicht und fluffig und schmeckt einfach himmlisch cremig! Dieses vegane Rezept ist dazu noch ohne Milch, ohne Eier, ohne Butter und Co.!
5 from 7 votes
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Desserts, Kuchen
Land & Region Amerikanisch, Deutsch
Portionen 8 Portionen
Kalorien 300 kcal

Zutaten
  

Für den Boden benötigt Ihr:

  • 180 g Margarine
  • 180 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 500 g Sojajoghurt (Vanillegeschmack)
  • 1 Pck. Vanillepudding-Pulver
  • 80 g Zucker
  • 80 g Margarine

Für die Cheesecake Sticks

  • 200 g Dunkle Schokolade (vegan)
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • 20 g Helle Schokolade (vegan)
  • 12 Holzstäbchen

Für die Erdbeer Soße

  • 500 g Erdbeeren (frisch)
  • 2 EL Stärke
  • Etwas Wasser

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • Eine Springform (26cm) mit Backpapier belegen
  • ür den Boden die Margarine und den Zucker schaumig rühren
  • Mehl und Salz hinzugeben und verrühren bis ein homogener Teig entsteht
  • Teig zu einer Kugel formen und für mind. 15min in den Kühlschrank geben
  • Nach der Kühlzeit den Teig in die Backform drücken und einen circa 2cm hohen Rand formen
  • Alle Zutaten für die Füllung in einen Mixer geben und circa 30 Sekunden lang fein pürieren
  • üllung auf den Teig geben und den Kuchen 45-50min backen
  • Den Kuchen auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, erst dann aus der Form lösen

Für die Cheesecake Sticks

  • Kuchen in 12 Stücke schneiden und mit einem Messer vorsichtig eine kleine Öffnung für die Holzstäbchen in den Kuchenboden schneiden.
  • Holzstäbchen in die Kuchenstücke stecken und beiseite stellen.
  • Vegane Süßigkeiten (z.B. vegane rechteckige Schokolade, Spekulatius, Kakao-“Milch”-Kekse) grob zerkleinern und ebenfalls beiseite stellen.
  • Schokolade grob hacken und mit dem Sonnenblumenöl im Wasserbad schmelzen.
  • Geschmolzene Schokolade mit einem Pinsel auf den Käsekuchen Stückchen verteilen.
  • Anschließend mit Süßigkeiten verzieren.
  • Weiße Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Schokolade anschließend mit einem Löffel über die Cheesecake Sticks verteilen.

Für die Erdbeer Soße

  • Die Erdbeeren vom Grün befreien und halbieren
  • Einen Topf mit etwas Wasser (ungefähr so viel, dass das Wasser 1cm hoch im Topf steht)
  • Die Erdbeeren in den Topf geben und 10 min köcheln lassen
  • Einen EL von der Erdbeer-Mischung in ein kleines Schälchen geben und mit der Stärke vermischen, sodass keine Klümpchen mehr von der Stärke zu sehen sind
  • Erdbeer-Stärke-Mischung in den Topf geben und 2-3 min weiter köcheln lassen
  • Noch warme Erdbeer-Soße über den gekühlten Käsekuchen geben und genießen

Notizen

  • Du kannst den Käsekuchen auch mit etwas Puderzucker und veganer Sahne servieren.
  • Der Käsekuchen hält sich am besten an einem kühlen Ort. Im Sommer stellst Du ihn am besten in den Kühlschrank.
  • Käsekuchen kann super eingefroren werden. 🙂
  • Nutrition

    Calories: 300kcal
    Tried this recipe?Let us know how it was!

    Related Posts

    Burrito Bowl mit Jackfruit (vegan): Neues aus der Fernwehküche

    Burrito Bowl mit Jackfruit (vegan): Neues aus der Fernwehküche

    Diese vegane Burrito Bowl ist voller gesunder Lebensmittel. Zum Beispiel versorgen Dich das Quinoa und die Kidneybohnen mit der nötigen Portion Protein. Ich habe als Topping Jackfruit für mich entdeckt – die Frucht steckt voller Calcium und B-Vitaminen. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Informationen […]

    Kürbis-Pasta-Sauce (vegan): Cremig, einfach und lecker

    Kürbis-Pasta-Sauce (vegan): Cremig, einfach und lecker

    Dieses Rezept für vegane Kürbis-Pasta-Sauce ist perfekt wenn es mal schnell gehen muss. Diese vegane Kürbis-Pasta-Sauce ist unglaublich cremig und lecker! Dieses Rezept kann sowohl glutenfrei als auch nussfrei zubereitet werden. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Informationen dazu erhältst Du in meiner Datenschutzerklärung. Als […]



    1 thought on “Vegane Käsekuchen-Sticks (Cheesecake Sticks) mit Schokoladen-Guss”

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Recipe Rating