Müsli Muffins mit Apfel und Zimt (vegan): Saftige Muffins ohne Zuckerzusatz & ohne Ei

Vegane Müsli Muffins zuckerfrei zubereitet. Diese veganen Muffins mit fruchtigen Äpfeln sind unglaublich saftig. Durch die simplen Zutaten sind diese veganen Muffins einfach und schnell zubereitet. Dieses Rezept ist eines meiner Lieblings-Backrezepte. Für das Rezept verwendest Du Dein Lieblings-Müsli.

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Informationen dazu erhältst Du in meiner Datenschutzerklärung. Als Amazon-Partner erhalte ich eine Provision für qualifizierte Verkäufe. Für Dich entstehen keine Kosten.

Schnelles veganes Backrezept: Vegane Müsli Muffins mit Äpfeln

Wer sagt denn, Zimt ist nur etwas für den Herbst? Ich finde, jedes Back- und Kochrezept funktioniert super mit Zimt. Besonders gerne verfeinere ich Muffins und Kuchen mit einer Prise Zimt. Besonders lecker finde ich die Kombination aus Apfel und Zimt.

Diese Muffins sind durch die fruchtigen Äpfeln super saftig. Die Muffins sind besonders lecker, weil sie zuckerfrei gebacken werden. In den einfachen Rührteig mischt Du Dein Lieblingsmüsli. Mir schmeckt es am besten mit einer fruchtigen Sorte. Du kannst die Muffins aber auch mit Schokomüsli zubereiten.

Müsli Muffins zuckerfrei Veganes Rezept

Leckere Muffins einfach selbstgemacht für das vegane Frühstück

Die veganen Muffins lassen sich schnell zubereiten. Ein einfacher Rührteig bildet die Grundlage für diese leckeren Muffins. Die Muffins werden am besten in Muffin-Förmchen und in einem Muffin-Backblech gebacken.

Wer mir schon länger folgt, weiß, dass ich liebend gerne (lange) frühstücke. Besonders am Wochenende treffe ich mich gerne mit Freundinnen für einen langen Brunch mit vielen leckeren Sachen. Besonders gerne mag ich diese Muffins mit Apfel und Zimt. In den Rührteig kommt Müsli und frisch geschnittener Apfel. Das macht die Muffins besonders saftig.

Zum Beispiel gibt es zu den Muffins Vegane Tomate-Mozzarella und leckeren Obstsalat mit Orangen, Kiwi und Kaki. Das Rezept für meinen Lieblings-Obstsalat findest Du in der Rezeptbeschreibung unten.

Diese veganen Müsli Muffins sind:

  • saftig
  • fruchtig
  • einfach zuzubereiten
  • milchfrei
  • eifrei
  • preiswert
  • gut vorzubereiten
  • schnell
  • fluffig
Vegan Frühstücken Müsli Muffins ohne Zucker

Vegane Müsli Muffins: Schritt-für-Schritt Anleitung

  1. Bereite einen einfachen Rührteig zu.
  2. Wasche die Äpfel, halbiere sie und schneide sie in kleine Stückchen.
  3. Gib den Teig vorsichtig in Muffin-Förmchen auf einem Muffin-Backblech. Das geht sehr gut mit einem Eis-Portionierer.
  4. Backe die Muffins für 25-30 Minuten im Ofen. Die Backzeit kann variieren. Hier hilft die Stäbchenprobe. Bleibt kein Teig am Zahnstocher hängen, sind die Muffins durchgebacken.
  5. Optional kannst Du diese veganen Muffins noch mit zuckerfreiem Puderzucker bestreuen.
Muffins mit Müsli Veganes Frühstück

Rezepthinweise und Variationen

  • Äpfel: Diese Muffins schmecken auch mit Beeren unglaublich gut. Du kannst zum Beispiel Himbeeren oder Blaubeeren unter den Teig mischen.
  • Zimt: Die Muffins bekomme eine feine Note, wenn Du etwas Zimt in den Teig gibst. Ich finde, das passt super zu Blaubeeren oder Äpfeln.
  • Zucker: Wenn Du die Muffins etwas süßer magst, füge einfach 80-100g Zucker zum Teig hinzu.
  • Muffin-Backblech: Ich backe Muffins immer in einem Muffin-Backblech. Wenn Du auch ein solches Backblech benutzt, stellst Du sicher, dass die Muffins auch beim Backen ihre Form behalten.
  • Ei-Ersatz: Für dieses Rezept verwende ich am liebsten Ei-Ersatz Pulver. Vermische hierfür die im Rezept angegebene Menge Ei-Ersatz Pulver mit einem Schuss Mineralwasser. Rühre die Mischung unter den Teig.

Diese veganen Müsli Muffins servieren und aufbewahren

Diese Muffins lassen sich super am Vortag vorbereiten. Auch am nächsten Tag sind sie noch saftig! Du kannst die veganen Muffins auch einfrieren und bei Bedarf auftauen. Das mache ich oft, wenn ich Gäste erwarte und am Tag des Besuchs nicht so viel Zeit zum Backen habe.

Weitere einfache vegane Backrezepte

Über eine Bewertung für dieses Rezept und ein Kommentar würde ich mich sehr freuen. Solltest Du dieses Rezept ausprobieren, kannst Du gerne ein Bild bei Instagram hochladen. Dann kannst Du mich gerne mit @spoonswithlove und #spoonswithlove verlinken, dann sehe ich Deinen Beitrag.

Das Rezept

Müsli Muffins zuckerfrei Veganes Rezept

Müsli Muffins mit Apfel und Zimt (vegan): Saftige Muffins ohne Zuckerzusatz & ohne Ei

lena
Einfaches veganes Rezept für Müslimuffins ohne Zucker. Die saftigen Muffins werden mit Deinem Lieblingsmüsli zubereitet!
5 from 7 votes
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Muffins
Land & Region Deutsch
Portionen 12 Stück
Kalorien 242 kcal

Equipment

  • 9 Muffinförmchen oder 1 Muffin Backblech

Zutaten
  

Muffins

  • 120 g Butter vegan, weich
  • 3 Äpfel klein, oder 2 große
  • 30 g Agavendicksaft oder andere natürliche Süße
  • 2 Ei-Ersatz siehe Tipp
  • 2 Prisen Zimt
  • 100 g pflanzliche Milch z.B. Sojamilch oder Hafermilch
  • 200 g Dinkelmehl
  • 80 g Müsli Dein Lieblingsmüsli nach Wahl
  • ½ TL Backpulver

Obstsalat

  • 1 Orange
  • 1 Kaki
  • 200 g Weintrauben
  • 3 EL Kokosflocken
  • 2 Kiwis

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Eine Muffinform einfetten oder Muffinförmchen bereitstellen.
  • Äpfel waschen, halbieren und entkernen. In kleine Stückchen schneiden und beiseite stellen.
  • Butter mit Ei-Ersatz, Zimt und Agavendicksaft mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.
  • Pflanzliche Milch, Dinkelmehl, Lieblingsmüsli und Backpulver in die Butter-Mischung einrühren. Nicht zu lange rühren, alle Zutaten sollten sich gerade so vermengt haben.
  • Zum Schluss die Äpfel mit einem Löffel vorsichtig unter den Teig heben.
  • Teig in die Muffinförmchen oder das Muffin Backblech einfüllen. Für 25-30 Minuten backen.

Notizen

  • 1 Ei kann ersetzt werden durch: 1 EL Sojamehl mit 2 EL Wasser gemischt, Veganes Ei-Ersatz Pulver (gibts zum Beispiel im Drogeriemarkt)
  • Die Backzeit kann variieren. Hier hilft die Stäbchenprobe. Bleibt kein Teig am Zahnstocher hängen, sind die Muffins durchgebacken.

Nutrition

Sodium: 78mgCalcium: 38mgVitamin C: 22mgVitamin A: 584IUSugar: 15gFiber: 5gPotassium: 195mgCholesterol: 22mgCalories: 242kcalTrans Fat: 1gMonounsaturated Fat: 3gPolyunsaturated Fat: 1gSaturated Fat: 5gFat: 10gProtein: 4gCarbohydrates: 34gIron: 1mg
Keyword Granola, Müsli, vegan backen
Tried this recipe?Let us know how it was!

Auf Pinterest findest Du mich hier.

Zuckerfrei vegan backen Pinterest Bild veganes Rezept

Related Posts

Vegane Kürbis Pancakes: Einfache & fluffige Pumpkin Spiced Pancakes

Vegane Kürbis Pancakes: Einfache & fluffige Pumpkin Spiced Pancakes

Leckeres Rezept für fluffige vegane Pfannkuchen mit Kürbis Diese Kürbis Pancakes sind unglaublich fluffig und lecker. Der Teig wird mit Kürbis und Zimt verfeinert. Die Zubereitung geht super schnell. Und das beste ist, Du brauchst nur wenige Zutaten. Vor allem sparst du dir in diesem […]

Burrito Bowl mit Jackfruit (vegan): Neues aus der Fernwehküche

Burrito Bowl mit Jackfruit (vegan): Neues aus der Fernwehküche

Diese vegane Burrito Bowl ist voller gesunder Lebensmittel. Zum Beispiel versorgen Dich das Quinoa und die Kidneybohnen mit der nötigen Portion Protein. Ich habe als Topping Jackfruit für mich entdeckt – die Frucht steckt voller Calcium und B-Vitaminen. Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Mehr Informationen […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating